Faustformeln


Anhalteweg

Der Anhalteweg ist die Summe der Addition von Reaktions- und Bremsweg. Vereinfacht gesagt ist der Anhalteweg die Zeit die ein Fahrzeug vom Erkennen der Situation bis zum Stillstand zurücklegt.





Reaktionsweg

Der Reaktionsweg ist der Weg, der vom erkennen der Gefahr bis zum tatsächlichen Bremsen zurück gelegt wird. Die durchschnittliche Reaktionszeit im Straßenverkehr beträgt ca. 1 Sekunde, und lässt sich mit der folgenden Faustformel leicht berechnen.


Formel Reaktionsweg



Bremsweg

Der Bremsweg ist die Strecke, die ein Fahrzeug vom Beginn der Bremsung bis zum Ende der Bremsung zurücklegt.


Formel Bremsweg


Bei einer Gefahrbremsung (Vollbremsung) halbiert sich der Bremsweg. Dann berechnet man den Bremsweg nach folgender Formel:


Formel bei einer Gefahrbremsung



Sie fahren 50 km/h



Überholweg

Der Überholweg ist die Strecke, die ein Fahrzeug für einen sicheren Überholvorgang (Einhaltung der Sicherheitsabstände) benötigt.
Für die Berechnung des Überholweges brauchen wir verschiedene Angaben. Zuerst brauchen wir die Geschwindigkeit unseres Fahrzeuges (V1) und dann die Geschwindigkeit des Fahrzeuges welches überholt werden soll (V2). Des Weiteren brauchen wir den Wert L, er besteht aus Länge des eigenen Fahrzeugs + Sicherheitsabstand zum Vorausfahrenden + Länge des zu überholenden Fahrzeugs + Einscherabstand (Sicherheitsabstand nach dem Überholen).


Formel Überholweg




(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken